Bibliographies du service Veille et Analyses, IFÉ

WIKINDX Resources

Dahlinger Sarah (2008). Der Raum als dritter PĂ€dagoge. MĂŒnchen : Grin Verlag, 108 p. 
Added by: Marie Musset (16 May 2012 17:42:03 Europe/Paris)
Resource type: Book
ID no. (ISBN etc.): ISBN-10: 3640182022
BibTeX citation key: Dahlinger2008
Categories: General
Keywords: architecture scolaire
Creators: Dahlinger
Publisher: Grin Verlag (MĂŒnchen)
Views: 556/858
Views index: 16%
Popularity index: 4%
Abstract     
Examensarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich SozialpĂ€dagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, PĂ€dagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, 70 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: RĂ€ume wirken unmittelbar und nachhaltig auf Menschen. Ob man ein Kaufhaus oder eine Kirche betritt, der Unterschied ist sofort spĂŒrbar. Jeder Raum hinterlĂ€sst eine ganz bestimmte Stimmung in uns. Gerade deshalb verwenden wir so viel Zeit mit der Gestaltung unserer WohnrĂ€ume, schließlich möchte man sich zuhause wohlfĂŒhlen können. Ausschlaggebend fĂŒr mein Interesse am Thema Der Raum als dritter PĂ€dagoge waren sowohl meine eigenen Schulerfahrungen, als auch das im Rahmen meines Studiums an der PĂ€dagogischen Hochschule Freiburg erste absolvierte Schulpraktikum. Am ersten Tag dieses Praktikums bemerkte ich, dass ich bereits beim Betreten mancher KlassenrĂ€ume ein ungutes , fast beklemmendes GefĂŒhl verspĂŒrte. Anfangs dachte ich, es sei vielleicht die erste Aufregung vor dem Unterrichten in einer Klasse oder die ungewohnte Situation nach so langen Jahren wieder einmal in der Schule zu sein. Jedoch stellte ich bald fest, dass dieses GefĂŒhl mit dem Raum selbst zu tun hatte, seiner Eigenart und vor allem seiner Gestaltung.Mein erstes Klassenzimmer, in dem ich unterrichtete, war ein deutlich zu kleiner, dunkler, im Grundriss viereckiger Raum mit altmodischen Tischen, abgenutzten StĂŒhlen, ehemals weiß gestrichenen WĂ€nden, an denen die Tapete an manchen Stellen bereits bis zum Boden abgerissen herunter hing. Mein Eindruck eines lieblosen Aufbewahrungsortes fĂŒr Kinder und Jugendliche, der mich jegliche Gestaltung vermissen ließ, wurde durch ein in unregelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden aufflackerndes und surrendes Neonlicht an der Decke noch verstĂ€rkt.
Added by: Marie Musset  
wikindx 4.1.9 ©2013 | Total resources: 8749 | Database queries: 52 | Script execution: 0.3102 secs | Style: VST pour affichage | Bibliography: WIKINDX Master Bibliography
Nous écrire
accueil Veille et Analyses    |     nouveautés    |     dossiers d'actualité        

École normale supérieure de Lyon
Institut français de l'Éducation
Veille et Analyses
15 parvis René-Descartes BP 7000 . 69342 Lyon cedex 07
Standard : +33 (0)4 72 76 61 00
Télécopie : +33 (0)4 72 76 61 93